Gleichstellung
Veranstaltungen
Frauenhandbuch
Kommunikation
Wissenswertes
 
 
Aktuelles << zurück



Liebe Besucherinnen und Besucher,

die Welt verändert sich und sie muss sich auch verändern. Wir wollen Geschlechtergerechtigkeit. Wir wollen Gleichstellung von Frauen und Männern umsetzen. Wir wollen gleiche Entscheidungsmöglichkeiten für alle Menschen. Wir wollen ein Leben ohne Gewalt und Erniedrigung.
Dazu braucht es Einsatz und Engagement. Engagement in der Politik, in Organisationen, in Netzwerken, in Entscheidungspositionen.

Von Herzen danke ich für die gute Zusammenarbeit und das Miteinander – ja, wir bewegen etwas!

Sie sind hoffentlich gut im Jahr 2017 angekommen - alles Gute, Glück, Lebensfreude und Elan für das neue Jahr wünsche ich Ihnen.


Im neuen Jahr geht es gleich weiter mit der 22. Begegnungsplattform Frauen in Offenburg, am 19. Januar 2017, um 19 Uhr. Wir lernen die Arbeit von AUFSCHREI! – Ortenauer Verein gegen sexuelle Gewalt an Kindern und Erwachsenen e.V. näher kennen, denn "Jeder Mensch hat das Recht auf ein Leben ohne sexuelle Gewalt“.


Ich freue mich auf die Begegnungen. Bis bald und herzliche Grüße

Regina Geppert

Aktuelle Hinweise:


Who cares? - auch das eine gesamtgesellschaftliche Frage - schauen Sie mal rein, was wir dazu auf die Beine gestellt haben: https://vimeo.com/195619565


Büchertipp von Heidi Bange – diesmal für Januar:
Isabel Allende „Eva Luna“ -
Auch hier beschreibt Allende eine latein-amerikanische Welt voller einzelner Geschichten und verrückten Personen. Eva Luna, die Protagonistin, kommt aus einem Urwald-Dorf und schlägt sich mit den unterschiedlichsten Arbeiten durch. Die skurrilen Figuren, Mafia-Boss, Heiliger, Professor, Transvestit und viele mehr, helfen ihr, das Leben zu meistern. Als sie in einem bayerischen Dorf am Amazonas landet, scheint ihr Leben ruhiger und glücklicher zu werden. Bei allem Heiteren, kein Klamauk und viele gesellschafts-kritische Aspekte. Auch dieses Buch kann in der Stadtbibliothek ausgeliehen werden.

Neu im Ortenaukreis: „Kontaktstelle Frau und Beruf Freiburg – Südlicher Oberrhein“ – Die Anmeldung für die Beratungstermine erfolgt über das Sekretariat der Kontaktstelle Frau und Beruf in Freiburg, Tel.: 0761 – 201 1730 oder per E-Mail an: frau_und_beruf@stadt.freiburg.de - die Beratung ist kostenlos, vertraulich und neutral. Die Beratungsgespräche für Frauen aus dem Ortenaukreis sind in Offenburg in den Räumen des Technologie Parks Offenburg, In der Spöck 12, 77656 Offenburg


Kontaktdaten zum bundesweiten Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen.
Telefon: 08000 116 016; Onlineberatung: www.hilfetelefon.de
365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag und kostenfrei ist das Hilfetelefon erreichbar. Die Beratung ist in vielen Sprachen möglich. Die Gespräche sind vertraulich und können anonym geführt werden.


Spurensicherung nach Vergewaltigung und sexuellem Übergriff – dieses Angebot können Sie in der Frauenklinik Offenburg am Ebertplatz nutzen – auch als „vertrauliche Spurensicherung“. Mehr dazu auf dieser Homepage unter Frauenhandbuch, Stichwort Spurensicherung.


Kostenübernahme von rezeptpflichtigen Verhütungsmitteln – für Bezieherinnen von Leistungen nach SGB II und SGB XII.

Schwangerschafts- und Schwangerschaftskonfliktberatungsstelle sowie alle Schwangerenberatungsstellen im Ortenaukreis informieren Sie dazu. Die Kontaktdaten finden Sie auf dieser Homepage unter Organisationen, Schwangerschaft und Verhütung.


Das Gleichstellungsbüro ist seit Mitte Oktober im Dachgeschoss des Marktcenter, Am Marktplatz 5 in Offenburg.


> top  << zurück
Suche
Sitemap
Impressum
Kontakt
Home